2019

  • Buchtipp: Gelungene Entlarvung von Politphrasen

    Erschienen am 2. März 2019
    0
    0
    Alexander Kissler, Widerworte. Warum mit Phrasen Schluss sein muss, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2019, 204 Seiten. Wem inhaltlose und gedankenlos ständig wiederholte Politiker- und Medienphrasen auf die Nerven gehen, dem wird dieses Buch viel Freude bereiten. Der Autor, Leiter des Kulturressorts bei der Zeitschrift „Cicero“, hat auf 200 Seiten 15 dieser Phrasen auseinandergenommen. Bei denkfaulen Menschen erzeugen die ständig wiederholten Phrasen […]
  • Venezuela und linke Doppelmoral
    „Hoch die internationale Solidarität“?

    Erschienen am 24. Februar 2019
    0
    0
    Linke Intellektuelle und Politiker erzählten uns immer wieder, wie wichtig „internationale Solidarität“ mit den Unterdrückten, Hungernden und Flüchtenden dieser Welt sei. Für Venezuela gilt das nicht. Hier pochen sie auf einmal auf dem Prinzip der „Nichteinmischung in die inneren Angelegenheiten eines anderen Staates“. Wenn die USA in Venezuela eingreifen, dürfte ein Sturm des Protestes losgehen. Weltweit werden sich die Autokraten […]
  • Nichts aus der Geschichte gelernt:
    Von der Wiederkehr des Sozialismus

    Erschienen am 22. Februar 2019
    0
    0
    Von den deutschen Sozialdemokraten über Jeremy Corbyns Labour-Party bis zu den Demokraten in den USA: Weltweit feiert der Sozialismus ein Comeback. Dazu fällt mir Hegel ein: „Was die Erfahrung aber und die Geschichte lehren, ist dies, dass Völker und Regierungen niemals etwas aus der Geschichte gelernt und nach Lehren, die aus derselben zu ziehen gewesen wären, gehandelt haben.“ Im August […]
  • US-Wahlen 2020:
    Warum Bernie Sanders auf junge Amerikaner hoffen kann

    Erschienen am 20. Februar 2019
    0
    0
    Der Demokrat Bernie Sanders, der sich selbst als Sozialist bezeichnet, hat bekannt gegeben, dass er sich dafür bewerben wird, bei den US-Wahlen 2020 gegen Donald Trump anzutreten. Sanders machte vor allem mit der Forderung nach höheren Steuern für Reiche Punkte – insbesondere bei jungen Menschen. Die aktuelle Studie „Die Gesellschaft und ihre Reichen“ (http://die-gesellschaft-und-ihre-reichen.de/) zeigt, warum junge Amerikaner für die […]
  • Berlin:
    „Wir wollen die Investoren aus der Stadt vertreiben“

    Erschienen am 15. Februar 2019
    0
    0
    Sie kennen das aus amerikanischen Filmen: Der gute und der böse Polizist teilen sich die Rollen, arbeiten aber gemeinsam auf ein Ziel hin. Der böse Polizist auf die brutale Art, der nette Polizist auf die menschliche Art. So sind die Rollen auch im Berliner rot-rot-grünen Senat verteilt, um Wohnungseigentümer zu enteignen. Die Rolle des „bad cop“ spielt das Bündnis „Deutsche […]
  • Erste internationale Studie über Sozialneid:
    Wie neidisch sind die Deutschen?

    Erschienen am 11. Februar 2019
    0
    0
    Deutsche sehen Reiche als egoistisch, materialistisch und rücksichtslos. Zudem neigen Deutsche stärker zum „Sündenbockdenken“ als andere Nationen und geben Superreichen die Schuld an den Problemen dieser Welt. Schließlich reagieren sie eher als Franzosen, Briten und Amerikaner mit Schadenfreude, wenn ein Millionär mit einem Geschäft viel Geld verliert. Das sind einige Ergebnisse der ersten international vergleichenden Studie zur Einstellung von Europäern […]
  • Brandgefährlich für alle Vermieter!
    Grundsteuer soll nicht mehr auf Miete umgelegt werden

    Erschienen am 4. Februar 2019
    0
    0
    Gefahr für Vermieter: Bei der Berechnung der Grundsteuer soll künftig auch die durchschnittliche Miete herangezogen werden. Da die Grundsteuer auf die Miete umgelegt wird, führt dies gerade dort zu steigenden Mieten, wo diese ohnehin schon hoch sind. Der Mieterbund fordert, dass die Grundsteuer nicht mehr auf die Miete umgelegt werden darf. Der Deutsche Mieterbund warnt vor deutlich höheren Mieten in […]
  • Chile:
    Die kapitalistische Alternative zu Venezuela in Lateinamerika*

    Erschienen am 3. Februar 2019
    0
    0
    Chile und Venezuela sind die beiden Gegenmodelle in Lateinamerika. Chile steht für den kapitalistischen Weg, Venezuela für den sozialistischen Weg. Doch auch Chile hatte leidvolle Erfahrungen: Erst mit dem Sozialismus von Allende und später mit der Diktatur von Pinochet. Ein sozialistisches Experiment in einem südamerikanischen Land hatte die Linke weltweit Anfang der 70er-Jahre in ähnlicher Weise fasziniert wie 28 Jahre […]
  • Olaf Scholz will Steuern erhöhen
    Die Lüge mit dem Spitzensteuersatz

    Erschienen am 31. Januar 2019
    0
    0
    Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat eine höhere Besteuerung von Besserverdienern gefordert. Ein Anstieg des Spitzensteuersatzes um drei Punkte auf 45 Prozent wäre „gerecht“, sagte Scholz der „Zeit“. Der Spitzensteuersatz habe zu Zeiten des Kanzlers Kohl bei 56 Prozent gelegen, heute seien es nur noch 42 Prozent, argumentierte Scholz. Das Argument, der Spitzensteuersatz habe zu Helmut Kohls Zeiten bei 56 Prozent gelegen, […]
  • „Kohlekompromiss“
    Wir retten die Welt, die den Kopf über uns schüttelt

    Erschienen am 27. Januar 2019
    0
    0
    Wir Deutschen sind scheinbar klüger als ALLE anderen Völker dieser Welt: Erst schalten wir die Kernkraftwerke ab. Dann schalten wir auch noch die Kohlekraftwerke ab. Und im dritten Schritt machen wir unsere Schlüsselindustrie, die Automobilindustrie kaputt. Und warum das alles? Um den Rest der Welt zu retten, der nur den Kopf über uns schüttelt.   Folgen Sie Rainer Zitelmann auf […]