Jahr 2020

  • FDP: Aufrechter Gang statt Büßerhemd

    Erschienen am 14. Februar 2020
    0
    0
    „Wir sind beschämt, wir sind verletzt – wir entschuldigen uns“, dies hört man seit mehr als einer Woche täglich mehrfach von der FDP. In Parlamentsreden, Pressekonferenzen, Talkshows, sozialen Medien, in Zeitungsinterviews und an Wahlkampfständen. Man hat den Eindruck: Die FDP hat das Büßerhemd angezogen. Umfragen belegen bislang nicht, dass Demutsgesten und Selbstzerknirschung von den Wählern goutiert würden. Die Hamburger FDP, […]
  • Kühnert beim SPD-Vorstand für Immobilien zuständig

    Erschienen am 12. Februar 2020
    0
    0
    Kevin Kühnert hat im SPD-Vorstand eine neue Aufgabe übernommen. Wie der stellvertretende Bundesvorsitzende der Partei der „Immobilien Zeitung“ sagte, ist er seit gestern der zuständige Mann für den Bereich Immobilien, Bauen und Wohnen. „Ich werde mich da nun ausführlich einarbeiten“, berichtete Kühnert am Rande des Quo Vadis-Kongresses, der diese Woche in Berlin stattfindet. Eigenartigerweise haben andere Medien diese Meldung der „Immobilien […]
  • Thomas Kemmerich – Ministerpräsident

    Erschienen am 5. Februar 2020
    0
    0
    Thomas Kemmerich ist der zweite FDP-Ministerpräsident in der Geschichte der Bundesrepublik. Kemmerich ist ein Mann mit einer zutiefst liberalen Gesinnung. Er ist Unternehmer mit klarem marktwirtschaftlichen Kompass und Vorstandsvorsitzender des bundesweit aktiven „Liberalen Mittelstandes“ in der FDP. Dass er nur mit den Stimmen der Höcke-AfD gewählt werden konnte, ist bedauerlich, zudem Höcke der Repräsentant des national-sozialpopulistischen Flügels in der AfD […]
  • Preiskorrektur für Zinshäuser in Berlin – eine Kaufgelegenheit?

    Erschienen am 31. Januar 2020
    0
    0
    Das Gesetz zum Mietendeckel in Berlin ist beschlossen. Seit klar ist, dass dieses Gesetz kommen wird, fallen die Preise für Zinshäuser, und zwar deutlich. Ist das jetzt eine Kaufgelegenheit für Käufer, die antizyklisch unterwegs sind? Ich war einer der wenigen, der schon Anfang der 2000er Jahre an Berlin geglaubt hat. Ich habe damals auch nach meinen eigenen Empfehlungen gehandelt und […]
  • Linke Nebelkerzen: Medien fallen auf PR-Coup der Linken rein

    Erschienen am 24. Januar 2020
    0
    0
    Die Linke darf sich freuen. Ihr PR-Coup ist aufgegangen. In allen Medien kann man lesen, die Linke wolle die Steuern senken. Auch FAZ und WELT loben die Linke und meinten, nun werde es einsam um die SPD, wenn selbst die Linkspartei inzwischen verstanden habe, dass die Steuern gesenkt werden sollten. „Die Linke ist derzeit spannender als die SPD“ überschrieb der […]
  • Aktuelle Umfragen: Antikapitalismus und Sozialneid in Frankreich am stärksten

    Erschienen am 22. Januar 2020
    0
    0
    Eine aktuelle Befragung von 34.000 Personen („Edelman Trust Barometer“) in 28 Ländern zeigt das Misstrauen gegen den Kapitalismus und gegen Superreiche. Der Aussage, „Capitalism as it exists today does more harm than good in the world“ stimmen weltweit 56 Prozent der Befragten zu. Von den entwickelten Ländern ist das Misstrauen gegen den Kapitalismus mit Abstand am höchsten in Frankreich, wo […]
  • Oxfam-Bericht: Jedes Jahr fallen die Medien auf die Oxfam Fake News herein

    Erschienen am 20. Januar 2020
    0
    0
    Alle Medien berichten über die aktuelle „Oxfam-Studie“. In den ARD-Tagesthemen heißt es: „Extremem Reichtum steht große Armut gegenüber – darauf macht Oxfam nicht zum ersten Mal aufmerksam. Doch laut der Studie der Entwicklungshilfeorganisation gab es im vergangenen Jahr eine weitere Konzentration der Vermögen an der Spitze. Einem Prozent der Menschheit gehören demnach 45 Prozent des globalen Vermögens. Die ärmere Hälfte der […]
  • Klimahysterie ist Unwort des Jahres: Das „Unwort des Jahres“ ist linker Unsinn

    Erschienen am 14. Januar 2020
    0
    0
    „Klimahysterie“ sei das „Unwort des Jahres 2019“, melden alle Medien. Kaum ein Medium setzt sich kritisch mit dem Unsinn des „Unwortes“ auseinander. Mit dem Wort „Klimahysterie“ würden „Klimaschutzbemühungen und die Klimaschutzbewegung diffamiert und Debatten diskreditiert“, begründete eine Jury aus Sprachwissenschaftlern der Technischen Universität Darmstadt ihre Auswahl. „Der Ausdruck pathologisiert pauschal das zunehmende Engagement für den Klimaschutz als eine Art kollektiver Psychose“, […]
  • Kaeser, Diess & Co: Opportunismus und Naivität deutscher Manager – und die Folgen

    Erschienen am 11. Januar 2020
    0
    0
    Das Problem in Deutschland sind nicht linksgrüne Ideologen, sondern opportunistische und naive Manager, die sich an den Zeitgeist anbiedern. Schon lange fällt hier besonders Siemens-Chef Joe Kaeser auf, der sich abwechselnd für eine Maschinensteuer oder für eine Erhöhung des Spitzensteuersatzes einsetzt und besonders laut das grüne Lied der Nachhaltigkeit singt. Ist es nicht unfair, dass sich die Grünen, Greta Thunberg […]