Obamas beste Tat

Erschienen am 12. August 2013

Anders als die meisten Deutschen bin ich kein enthusiastischer Obama-Fan. Aber wenn er das umsetzt, was er jetzt angekündigt hat, nämlich die Abwicklung von Fannie Mae und Freddie Mac, dann ist das eine historische Großtat, die allen Respekt verdient.

Denn nicht der „ungehemmte Markt“ oder der „ungezügelte Kapitalismus“ waren Ursache der Finanzkrise, die mit der US-Hauspreiskrise begann. Vielmehr war es der politische Interventionismus des amerikanischen Staates, dessen Instrument die beiden halbstaatlichen Banken mit den niedlichen Namen waren, die in Wahrheit Monster sind. Als politische Maßnahme gegen die vermeintliche „Diskriminierung“ von „Minderheiten“ garantierten diese beiden Banken auf staatliche Weisung hin Hypothekenkredite für Kreditnehmer mit einer schlechten Kredit-Historie. Das utopische Ziel lautete, dass jeder Amerikaner sein eigenes Haus oder seine eigene Wohnung haben sollte. Dieses egalitäre Projekt ist bekanntlich dramatisch gescheitert.

Entgegen dem Bild, das in Europa von den Vereinigten Staaten gezeichnet wird, herrscht dort keineswegs der „ungezügelte Kapitalismus“. Die Immobilienfinanzierung, die hierzulande auf privatwirtschaftlicher Basis erfolgt, war in den USA schon lange durch staatliche Interventionen geprägt, deren wichtigste Transmissionsriemen die (halb)staatlichen Banken Fannie Mae und Freddie Mac waren.

Gelänge es wirklich, diese Monster zu liquidieren, dann wäre das ein großer Fortschritt für die Vereinigten Staaten. Es bleibt abzuwarten, ob den Ankündigungen von Obama auch Taten folgen werden. Bekanntlich war das bei Obama, dem Mann der großen Reden und der kleinen Taten, nicht immer der Fall. Einzelheiten des Vorhabens sind noch nicht klar, und es stimmt ein wenig skeptisch, dass es einerseits heißt, die Rolle des Staates bei der Immobilienfinanzierung solle zurückgedrängt werden, andererseits aber staatliche Garantien für private Hypothekenversicherer angekündigt werden.

Dr. Rainer Zitelmann

Über den Autor

Rainer Zitelmann ist einer der führenden Immobilienexperten und -netzwerker in Deutschland.