2011

  • 14.245 Bankregulierungen in den letzten Monaten

    Erschienen am 19. Dezember 2011
    0
    0
    Das HANDELSBLATT berichtet am 12.12., nach einer Studie von Thomson Reuters hätten die Banken in den letzten Monaten weltweit 14.245 regulatorische Änderungen verkraften müssen. Pro Tag treffen in der...
  • Paradigmenwechsel in der Immobilienfinanzierung

    Erschienen am 12. Dezember 2011
    0
    1
    Die Debatte um eine „Kreditklemme“ im Bereich der Immobilienfinanzierung ist mehr als nur ein „aktuelles“ Thema, das mit der schwierigen Situation der Banken zusammenhängt, die wegen neuer Regulierungsvorschriften ihre Bilanzsumme verkürzen müssen. Vielmehr stehen wir in Deutschland vor einem Paradigmenwechsel in der Immobilienfinanzierung.
  • Wutbürger – wütend auf alles

    Erschienen am 28. November 2011
    0
    0
    Die „Wutbürger“ in Stuttgart und anderswo nehmen für sich in Anspruch, „die Bürger“ zu vertreten. Mit parlamentarisch legitimierten Entscheidungen wollen sie sich nicht abfinden, mit Urteilen von Gerichten auch nicht. Sie fordern plebiszitäre Entscheidungen, aber übrigens nur zu Fragen, wo sie sich in der Mehrheit glauben. Oder hat man von den Grünen schon mal gehört, dass sie für einen Volksentscheid zu Eurobonds sind?
  • Hilflose Politik und das Sachwert-Portfolio

    Erschienen am 28. November 2011
    0
    0
    Die Bundesrepublik blieb auf ihrer Anleihe sitzen, die Renditen für zehnjährige italienische Staatsanleihen liegen inzwischen über sieben Prozent und auch die Renditen von französischen Anleihen kennen nur eine Richtung. Dabei ist der Markt schon durch die Ankäufe der EZB verzerrt und der Preismechanismus funktioniert nur noch eingeschränkt, weil niemand genau weiß, wie hoch die Renditen ohne die Käufe der EZB wären.
  • Wettlauf um die höchste Grunderwerbsteuer

    Erschienen am 21. November 2011
    0
    0
    Das Wort Immobilien hat für viele Sozialdemokraten einen schlechten Klang. Da diese überwiegend von „Besserverdienern“ gekauft werden, sind Immobilien ihnen ebenso suspekt wie diese Bevölkerungsgruppe überhaupt. In Berlin soll jetzt einerseits der Neubau gefördert werden, um damit die Mietentwicklung zu dämpfen, andererseits wird die Grunderwerbsteuer noch weiter erhöht.
  • Der Euro wird immer mehr zum Spaltpilz Europas

    Erschienen am 15. November 2011
    0
    0
    Der Euro war immer vor allem ein politisches und nicht ein ökonomisches Projekt. Politisch legitimiert wurde und wird er mit dem Ziel, dass Europa noch stärker zusammenwachsen soll. Doch am Beispiel Griechenland wird deutlich, dass der Euro sich tatsächlich immer stärker zum Spaltpilz Europas entwickelt. In Griechenland schlugen vergangene Woche die Emotionen gegen Deutschland höher denn je. Und in Deutschland […]
  • Gehebelte Lügen und gebrochene Versprechen

    Erschienen am 15. November 2011
    0
    0
    „Die Lügen-Währung“, so überschrieb ich Ende März meinen Kommentar. Die Zahl der gebrochenen Euro-Versprechen ist gar nicht mehr zu zählen. Und die Halbwertzeit der Verlautbarungen von Angela...
  • Systemveränderung durch Eliminierung der Gegenpole

    Erschienen am 24. Oktober 2011
    0
    0
    Vergangene Woche wurde Jean-Claude Trichet als Präsident der EZB verabschiedet. Claus Döring von der BÖRSEN ZEITUNG bringt es in einem Kommentar auf den Punkt: „Präsident Jean-Claude Trichet übergibt...
  • Banker am Pranger

    Erschienen am 17. Oktober 2011
    0
    0
    Weltweit protestierten am Wochenende Zehntausende gegen die „Macht und Raffgier der Banker“. Wer wollte in dieser Situation noch wagen, zu widersprechen? Ich vermute, die allermeisten Menschen...
  • Die wundersamen Zahlen der kleinen Wirtschaftswunder

    Erschienen am 4. Oktober 2011
    0
    0
    Die Imagekampagne des VGF für geschlossene Fonds („kleine Wirtschaftswunder“) entwickelt sich immer mehr zu einer „Eigentor-Kampagne“....