Beiträge markiert mit ‘Mietpreisbremse’

  • Mietpreisbremse: Brandgefährlich und massiv unterschätzt

    Erschienen am 15. Dezember 2014
    0
    0
    Die Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft zur Mietpreisbremse ist überaus verdienstvoll. Kompliment an Professor Voigtländer! Endlich hat man Fakten, die belegen, wie gefährlich die Mietpreisbremse...
  • Die Wissenschaft von der Vermietung einer Wohnung

    Erschienen am 6. Oktober 2014
    0
    0
    Eine neue Wissenschaft wurde geboren. Die Wissenschaft von der Vermietung einer Wohnung. Das Basisdokument dieser Wissenschaft umfasst 44 engbedruckte Seiten. Verfasser sind die Bundesministerien der Justiz und für Verbraucherschutz. Der Titel des Dokumentes lautet: “Entwurf eines Gesetzes zur Dämpfung des Mietanstiegs auf angespannten Wohnungsmärkten und zur Stärkung des Bestellerprinzips bei der Wohnraumvermittlung.” Beginnen wir mit dem Positiven. Die tolle Nachricht […]
  • Warum die Mietpreisbremse verharmlost wird

    Erschienen am 29. September 2014
    0
    0
    er modifizierte Gesetzentwurf soll in den kommenden Tagen vorliegen, aber Grundzüge sind schon bekannt. Freuen dürfen sich Projektentwickler/Bauträger, weil der Neubau von der Regelung offenbar ganz...
  • Spezialisten mit Asset-Kompetenz gefragt

    Erschienen am 14. August 2014
    0
    0
    Offene und geschlossene Fonds haben die schwerste Krise seit Jahrzehnten hinter sich. Der Markt ist in weiten Teilen zusammengebrochen. Die Zahl der früher bedeutenden Fondshäuser, die sich vom Markt...
  • Hoffnung für Projektentwickler – GAU für Bestandshalter von Mietwohnungen?

    Erschienen am 4. August 2014
    0
    0
    Für Projektentwickler von Wohnungen wäre eine Umsetzung der Ankündigung, Neubauten ganz aus der Mietpreisbremse herauszunehmen, eine tolle Nachricht....
  • Verzögerung führt zu Mietsteigerungen und Verunsicherung

    Erschienen am 30. Juni 2014
    0
    0
    Ist es gut oder schlecht, wenn die Mietpreisbremse möglicherweise doch nicht am 1. Januar 2015 kommt, sondern ein halbes Jahr später?...
  • “Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt”: Das geplante Folgegesetz zur Mietpreisbremse wäre eine Katastrophe

    Erschienen am 19. Mai 2014
    0
    0
    Die Branchenteilnehmer sind realistisch: Nur 1% glaubt noch, dass die Mietpreisbremse verhindert werden kann. Natürlich, sie wird kommen. Alle im Bundestag vertretenen Parteien haben sie in ihren Wahlprogrammen...
  • “Angespannt” sind die Wohnungsmärkte überall dort, wo sich Wählerstimmen damit gewinnen lassen

    Erschienen am 7. April 2014
    0
    0
    Zu Recht wird kritisiert, dass der für die Mietpreisbremse zentrale Begriff eines “angespannten” Wohnungsmarktes diffus ist und nirgendwo im Gesetzentwurf definiert wird. In der Praxis wird sich folgendes Kriterium durchsetzen: “Angespannt” ist der Wohnungsmarkt überall dort, wo sich mit dieser Behauptung und der damit einhergehenden Implementierung der Mietpreisbremse Wählerstimmen gewinnen lassen. Bereits im vergangenen Jahr wurde bekanntlich die Kappungsgrenze im […]
  • Mietpreisbremse – Streit programmiert

    Erschienen am 23. März 2014
    0
    0
    Der Deutsche Mieterbund jubelt: “Die große Koalition hält Wort … Wir begrüßen die geplanten Neuregelungen, sie gehen auf Forderungen des Deutschen Mieterbundes zurück”, so heißt es in einer Presseerklärung zu dem jetzt vorliegenden Gesetzentwurf. Das Gesetz wird jedoch, das ist schon jetzt völlig klar, zu massiven Rechtsstreitigkeiten zwischen Mietern und Vermietern führen. In dem offiziellen Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz […]
  • Mietpreisbremse kommt

    Erschienen am 27. Januar 2014
    0
    1
    Es besteht aus meiner Sicht nicht der geringste Grund, daran zu zweifeln, dass die Mietpreisbremse noch in diesem Jahr kommt. Sie steht in den Wahlprogrammen aller im Bundestag vertretenen Parteien. Sie steht im Koalitionsvertrag. Die zuständigen Minister haben das Gesetz zur Mietpreisbremse zur vordringlichen Aufgabe erklärt. In den Ministerien wird bereits mit Hochdruck an der Formulierung des Gesetzes gearbeitet. Auch […]